Gemeindewerke
St. Michel-Energie GmbH

Am Rathaus 8
25693 St. Michaelisdonn

Forschung im Windpark St. Michel

Seit Mitte August forschen im Windpark St. Michaelisdonn im Kreis Dithmarschen die Techniker des Windenergieanlagenherstellers REpower mithilfe modernster Messtechnik daran, die Anlagen noch geräuschärmer zu konstruieren. Im Maschinen- und Anlagenbau werden trotz detaillierter Berechnungen wichtige Produkteigenschaften häufig erst an Prototypen erkannt. Die dadurch erforderlichen Nachbesserungen führen zu mehrmonatigen Verzögerungen und somit zu Preissteigerungen. So kann es gerade im Windenergieanlagenbau zu Verzögerungen kommen, da dort überhöhte, nicht vorherberechnete Luftschallwerte erst am Prototypen festgestellt werden.

Die Zielsetzung des Forschungsprojekts ist es daher, am Beispiel der Konstruktion einer Windkraftanlage ein IT-basiertes Assistenzsystem zu entwickeln, das entwicklungsbegleitend Analysen zu einer ganzheitlichen Auslegung von Produkten erlaubt. Dadurch können die akustischen Eigenschaften einer Windkraftanlage frühzeitig optimiert werden.

weiterlesen...

Zurück