Gemeindewerke
St. Michel-Energie GmbH

Am Rathaus 8
25693 St. Michaelisdonn

DithmarschenStrom

Foto Windpark

...UT WIND UND VUN DE SÜN

Dithmarschen ist bekannt für seinen windstarken Charakter! Unsere Region zählt daher zu den führenden Energiestandorten in Norddeutschland. Die Gemeindewerke St. Michel erzeugen Strom durch eigene Anlagen im Windpark sowie durch PV-Anlagen auf gemeindeeigenen Dachflächen.

Strom der hier in der Region verbraucht wird, nimmt dabei den kürzesten Weg. Und wenn der Wind einmal nicht weht oder auch die Sonne nicht scheint, ergänzen wir unseren Energiebedarf über die überregionalen Netze.

Für Besitzer von Heizsystemen mit Wärmepumpen, Nachtspeicheröfen und Elektrofußbodenheizungen sind unsere neuen WärmeStromtarife besonders interessant. Die stromintensiven Geräte werden überwiegend zu Zeiten betrieben, wenn die Energie billig ist. Mit unserem WärmeStrom bieten wir eine günstige Alternative an.

Der Zusatztarif „DithmarschenWärmeStrom“gilt für Heizstrom, bei dem der Haushaltsstrom über einen gesonderten Zähler abgerechnet wird. Für kombinierte Heiz- und Haushaltsstromversorgung gilt unser neuer Tarif „DithmarschenWärmePlus“. Hierfür ist ein Zweitarifzähler notwendig.

Auch der Strom, den wir in diesem Segment anbieten, wird überwiegend aus Windenergie gewonnen. Insofern passt der Tarif, der den Betrieb von Wärmepumpen zu wirtschaftlichen Bedingungen ermöglicht, hervorragend zu unserer Philosophie. Wie allgemein üblich hat der Netzbetreiber (in Dithmarschen überwiegend die S-H Netz AG) die Möglichkeit, bei dem Wärmestromzähler den Strom zu den seltenen Spitzenzeiten zu kappen, um eine Überlastung der Netze zu vermeiden. Nur so ist der extrem niedrige Verbrauchspreis zu gewährleisten.

Der Wechselprozess, den wir gern für unsere Neukunden übernehmen, geht dabei genau so einfach wie bei der ganz normalen Strom- oder Gasversorgung; das beinhaltet u. a. die Kündigung beim bisherigen Anbieter sowie die Ummeldung beim Netzbetreiber.

Bei Interesse nehmen Sie online oder telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern und individuell.

DithmarschenStrom*

für Haushaltsstrom mit Eintarifzähler bis 100.000 kWh.

Arbeitspreis (netto) Arbeitspreis (brutto)
24,15 Ct/kWh 28,74 Ct/kWh
Grundpreis (netto) Grundpreis (brutto)
81,00 €/a 96,39 €/a

DithmarschenWärmeStrom*

für Heizstrom (Hoch- und Niedertarif)
Für den gesonderten Zähler für den Haushaltsstrom gilt dieser Tarif nicht.

Arbeitsp. HT (netto) Arbeitsp. HT (brutto)
18,31 Ct/kWh 21,79 Ct/kWh
Arbeitsp. NT (netto) Arbeitsp. NT (brutto)
16,01 Ct/kWh 19,05 Ct/kWh
Grundpreis (netto) Grundpreis (brutto)
90,00 €/a 107,10 €/a

DithmarschenWärmePlus*

für kombinierte Heiz- und Haushaltsstromversorgung mit Zweitarifzähler.
(Für Kunden, die beim Netzbetreiber bereits mit dem Lastprofil „E1“ ohne Tagnachladung geführt werden.)

Arbeitsp. HT (netto) Arbeitsp. HT (brutto)
24,15 Ct/kWh 28,74 Ct/kWh
Arbeitsp. NT (netto) Arbeitsp. NT (brutto)
16,01 Ct/kWh 19,05 Ct/kWh
Grundpreis (netto) Grundpreis (brutto)
96,00 €/a 114,24 €/a

* Die Sonderverträge Strom haben eine Erstlaufzeit von 3 Monaten. Er verlängert sich automatisch um 3 Monate, wenn er nicht mit einer Frist von zwei Monaten vor Vertragsende schriftlich gekündigt wird. Bei Einführung oder Erhöhung von Steuern oder gesetzlichen bzw. hoheitlichen Abgaben innerhalb der Vertragslaufzeit, sind die Gemeindewerke berechtigt die Mehrbelastungen an den Kunden weiterzugeben, ein Sonderkündigungsrecht besteht in diesem Falle nicht.